B-Jugend weiblich
Trainingszeiten
Montag: 18:30 - 20:00 Uhr
Donnerstag: 18:00 - 19:30 Uhr
Ansprechpartner
Thomas Klement

thomas.klement@handball-ochsenfurt.de

All good things come to an end.
Die 8. Saison wird für den starken weiblichen 1999/2000er Jahrgang die letzte in der Jugend sein. Eine schöne und erfolgreiche Zeit geht zu Ende, selbst wenn jemand für die Mannschaft in den drei vergangenen Jahren ein Abonnement auf den zweiten Tabellenplatz bestellt haben muss.
Auch die vergangene Spielzeit beschloss die weibliche A-Jugend mit dem Vizemeistertitel in der ÜBOL Nord-West. Zwar konnte der Spitzenreiter aus Nüdlingen im Hinspiel noch mit 5 Toren Differenz geschlagen werden, in der Rückrunde setzten sich die Damen aus der Vorderrhön dann jedoch leider in Ochsenfurt mit 15:21 durch – der direkte Vergleich und die anvisierte Meisterschaft waren dahin.
Also starten wir ab dem 16. September einen erneuten und letzten Anlauf, den Bezirksoberligatitel in die Zuckerstadt zu holen. Die Qualiturniere verliefen vielversprechend: Beim Auftakt in Volkach konnte sich das TVO-Team gegen teilnehmenden Mannschaften durchsetzen und konkurrierte somit gar um den Aufstieg in die Landesliga. Auch beim zweiten Turnier in Altenkunstadt blieben die Mädels im Rennen und sicherten sich den Verbleib in der Landesligaquali. Teils durch Missverständnisse mit dem Verband, teils durch außersportliche Termine konnten wir zum finalen Showdown in Lauf nicht mehr antreten und werden uns nun in der kommenden Spielzeit also wieder mit altbekannten Gegnern wie dem TSV Schnelldorf und der HSG Mainfranken, aber auch interessanten neuen Teams, wie dem TV Dietenhofen oder dem TSV Katzwang in der ÜBOL messen.
Die Trainer und Spielerinnen gehen voller Vorfreude in diese Saison und werden alles daran setzen sich mit erfolgreichem, attraktivem und mitreißendem Handball aus der Jugend in Richtung Damen zu verabschieden. Der Schweiß und die Schinderei der Vorbereitung, in Verbindung mit einigen neuen taktischen Ausrichtungen und Spielzügen sollen endlich die ersehnten Früchte tragen. Hierbei waren die Beachturniere in Großlangheim und Dettelbach schon vielsprechend. Beide wurden – wie könnte es anders sein – mit einem 2. Platz abgeschlossen.